Interior // Deko & Styling Tipps

Hui, ich habe gerade mit Erschrecken festgestellt, dass mein letzter Blogbeitrag schon 2 Monate her ist. Aber manchmal kommt einfach das #reallife dazwischen, und dieses Mal ganz im positiven Sinne. Wir haben einen wahnsinnig tollen Urlaub in Italien am Gardasee genossen, die ersten sommerlichen Tage im Garten verbracht, und sind an den langen Wochenenden spontan an die Nordsee gedüst. Aber so langsam hat es mich dann doch in den Fingern gejuckt und ich freue mich jetzt um so mehr wieder hier zu sein! Die Inspiration zu diesem Blogbeitrag, wart übrigens IHR…ganz oft wird unter meinen Fotos auf Instagram geschrieben, wie sehr euch meine Tischdeko gefällt und es sieht immer alles so harmonisch aus. Ganz besonders oft fallen diese Sätze, wenn ich euch diese Ecke zeige:

Styling Tipps Deko Interior 1

Deshalb möchte ich euch heute mal meine Gedanken dazu aufschreiben, wie ich vorgehe, wenn mich mal wieder die Deko-Lust packt. Gar nicht so einfach die Dinge in Worte zu fassen, die ich eher intuitiv mache.

Let´s go:

Ungerade Zahl heißt meine erste große Regel, und für mich auch schon die Wichtigste! Drei Teile sehen immer harmonischer aus als vier, genau so wie fünf besser als sechs sind.

Gruppen kann man bei geraden Zahlen anwenden, wie ihr auf meinem nächsten Foto sehen könnt. Es sind 4 Teilchen, 3 Kerzenständer und ein Kaktus. Diese 2 Gruppen harmonieren trotz der Zahl 4 perfekt zusammen.

Styling Tipps Deko Interior 5

Farben sollten sich in den Dekoelementen unbedingt wiederspiegeln und gegenseitig unterstützen. Seht ihr wie gut der kleine Bommel am Kissen zu den Bommeln am Körbchen passt? Und der Korb auf dem Tisch zu dem Schriftzug und dem Korb links unten im Bild? Hach♡

Styling Tipps Deko Interior 6

Styling Tipps Deko Interior 2

Struktur und Materialmix macht es erst so richtig interessant und das Auge huscht nicht schnell an allem vorbei.

Lebendig wird es durch frische Blumen. Dazu muss es nicht ein ganzer Strauß sein. Ein einzelnes Blatt reicht oft schon völlig aus.

Spannung für das Auge kann man super durch unterschiedliche Höhen erzeugen. Wenn alles eine Ebene wäre, würde es doch ziemlich langweilig aussehen, oder?

Styling Tipps Deko Interior 10

Schon viel besser:

Styling Tipps Deko Interior 11

Rahmen machen schon ein Bild an der Wand zu etwas ganz Besonderem. Und so empfinde ich das auch mit der Dekoration, nur spreche ich hier natürlich nicht von einem Bilderrahmen, sondern von einem Untergrund der alles einrahmt. Ganz besonders liebe ich dafür meine weiße Dekoschale, aber auch ein Tischläufer oder ein Tablett eignet sich dafür ideal.

Nun kommt auch schon mein letzter Tipp für euch:

Persönlich wird es durch ganz individuelle Gegenstände. Ein Stein vom letzen Waldspaziergang, ein Stück Treibholz vom Strand oder Pinienzapfen aus dem letzten Urlaub geben der Dekoration eine ganz individuelle Note.

Styling Tipps Deko Interior 14

Aber eins muss ich euch unbedingt noch dazu sagen! Dies sind meine 8 ganz persönlichen Styling Tipps und keine festen Regeln, denn jeder von uns empfindet etwas anderes als schön und stimmig.

Ich bin schon gespannt auf eure Meinung und wenn ihr noch ein paar Tipps mehr habt, nennt sie mir doch gerne. Aber jetzt muss ich erstmal aufräumen…

Styling Tipps Deko Interior 15

Herzliche Grüße,

Sabrina

♡♡♡

 

3 Gedanken zu “Interior // Deko & Styling Tipps

  1. Voica schreibt:

    Sehr schön und klar erklärt! Ich versuche bei meinem Deko auch zu spielen! Ich habe sehr wenig Dekoration weil ich ganz wenig Platz habe aber was ich habe ich ❤️!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s